Dr. Martin Soutier

  • Jahrgang 1980
  • Studium der Rechtswissenschaften in München und Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fernuniversität Hagen

  • 1. juristisches Staatsexamen als Landesbester im Termin 2006/1

  • Referandariat in München und Chicago

  • Tätigkeit bei den internationalen Kanzleien Baker & McKenzie und Hogan Lovells

  • 2. juristisches Staatsexamen als Landesbester im Termin 2008/1

  • Notarassessor seit 2009 in Mindelheim und München

  • Notar seit 2012 in Roth

  • Lehrtätigkeit in der Juristenausbildung und Autorentätigkeit

  • Beurkundungen auch in englischer Sprache möglich

Dr. Martin Soutier

  • Jahrgang 1980

  • Studium der Rechtswissenschaften in München und Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fernuniversität Hagen

  • 1. juristisches Staatsexamen als Landesbester im Termin 2006/1

  • Referandariat in München und Chicago

  • Tätigkeit bei den internationalen Kanzleien Baker & McKenzie und Hogan Lovells

  • 2. juristisches Staatsexamen als Landesbester im Termin 2008/1

  • Notarassessor seit 2009 in Mindelheim und München

  • Notar seit 2012 in Roth

  • Lehrtätigkeit in der Juristenausbildung und Autorentätigkeit

  • Beurkundungen auch in englischer Sprache möglich

Publikationen

1. Dissertation

  • Die Geltung deutscher Rechtsgrundsätze im Anwendungsbereich der Europäischen Erbrechtsverordnung, Carl Heymanns Verlag 2015

2. Kommentare

  • Beck’scher Online Kommentar zum Kostenrecht
    Mitautor seit der 1. Auflage der Vorschriften zur KostO bzw. zum GNotKG

3. Aufsätze

  • Bindung des Nachlassgerichts an die Feststellungen des Prozessgerichts, in MittBayNot 2017, 76

  • Pflichtteilsanspruch für aufschiebend bedingten Nacherben nur bei Ausschlagung, in MittBayNot 2016, 244
  • Verbindliche Rechtswahlen im Erbrecht, in ZEV 2015, 515
  • Schluss- und Ersatzerbeinsetzung in einem gemeinschaftlichen Testament für den Fall der Erbausschlagung durch den Längerlebenden, in MittBayNot 2014, 511
  • Wirksamwerden früher getroffener letztwilliger Verfügungen beider Ehegatten bei Ausschlagung durch den Überlebenden, in: MittBayNot 2013, 57
  • Vorweggenommene Erbfolge in der Gestaltungspraxis, in: JA 2012, 53 (Mitautor)
  • Klauselerteilung für Rechtsnachfolger bei fehlender Vollstreckungsbedingung im Urkundswortlaut, in: ZfIR 2011, 720
  • Die Umschreibung von Vollstreckungsklauseln – eine Anleitung für die Praxis, in: MittBayNot 2011, 181 (Teil 1), MittbayNot 2011, 275 (Teil 2) und MittBayNot 2001, 366 (Teil 3)